Infotext ThetaCore
September 24, 2020

Infotext ThetaCore

Die Theta Laser GmbH ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, welches durch Qualitätsarbeit im In- und Ausland von sich reden macht. Dieser Firmenzweig ist auf das Schneiden und das Arbeiten mit Lasertechnologie spezialisiert.

https://www.marketwatch.com/press-release/german-company-theta-laser-gmbh-announces-thetacore180-indoor-air-virus-filter-for-filtering-parasites-and-particles-2020-08-28

https://www.openpr.de/news/1098888/ThetaCore180-Viren-Raumluftfilter.html

Die ThetaCore – Serie gehört ebenfalls zu dem Firmenkomplex. Die Raumfilter der selbigen Firma werden nach hohen Hygienestandards aus hochwertigem Edelstahl produziert. Gerade jetzt, zu Corona- und Grippezeiten gewinnen derartige Filter eine völlig neue Bedeutung. Das Lüften in geschlossenen Räumen, lässt sich nicht immer ohne großen Energieaufwand und unangenehmen Temperaturunterschieden realisieren.

Der ThetaCore zieht nicht nur Keime und Viren, sondern auch Staubmilben, Pollen und Bakterien aus der Luft. Auf diese Weise können Ansteckungen reduziert und Krankheitsverläufe abgemildert werden. In Zeiten in denen überall und immer eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht, gleichzeitig aber auch ein Mangel an Desinfektionsschutz jederzeit wieder auftreten kann, stellen diese Virenfilter eine bedenkenswerte Alternative dar. Sie setzen sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die die Qualität und Effektivität der Filter gewährleisten. Die bei der Herstellung zur Anwendung kommenden hohen Standards und das Überprüfen auf EN und UL-Normen ermöglichen ThetaCore nicht nur einen deutschlandweiten Vertrieb sondern machen ThetaCore Produkte auch für den Europäischen und den US-Amerikanischen Markt geeignet. Sobald eine Änderung an einem Gerät vollzogen wird, wiederholen sich die Testreihen, selbst, wenn bloß das Design geändert wurde. Auf diese Weise wird die hohe Qualität der ThetaCore-Produkte jedes Mal aufs Neue sichergestellt.

Filterarten und Anwendung

Die Firma ThetaCore bietet aktuell 4 verschiedene Viren Raumluftfilter an. Sie unterscheiden sich vornehmlich In Höhe, Breite und Tiefe und der Leistung voneinander. Dadurch ist nicht jeder Filter für jeden Raum geeignet. Eine kurze Beschreibung eines jeden Filters soll einen kurzen Überblick verschaffen.

ThetaCore tOWER Raumluftfilter

Die Höhe des ThetaCore tOWER Filters beträgt 1,5 m. Er zieht 99,995% der Aerosole aus der Luft. Deshalb ist er ein optimal geeigneter Luftfilter Corona z.B. in Klassenräumen, Arztpraxen oder Aufenthaltsräumen.

ThetaCore bULL

Bei diesem Filter handelt es sich um einen mobilen Luftreiniger. Er ist 75 cm hoch, 150 cm lang und 70 cm breit. Außerdem besitzt das Gerät verschiedene Luftreinigungssysteme und verfügt über mehrere Steuerungselemente. Wie jedes Gerät von ThetaCore ist auch dieses geräuscharm und ersetzt jegliche chemische Luftreinigung.

ThetaCore tOP

Dieser Filter unterscheidet sich von der Fertigung und Machart her kaum von den vorhergehenden. Der einzige nennenswerte Unterschied besteht in den Maßangaben. Mit einer Höhe von 45 cm ist dieser Filter der niedrigste der vier ThetaCore Raumluftfilter. Das macht ihn besonders geeignet für Kassettendecken z.B. in Hotels, Schulen, Callcenter u.v.m. Die Länge und die Breite betragen jeweils 62 cm.

ThetaCore rOAD

Dieser Raumluftfilter ist ein für den Straßen- oder Schienenverkehr konzipiertes Gerät. Durch ihn können Fahrzeuge des Straßen- und Schienenverkehrs einfach und schnell desinfiziert werden. Der ThetaCore rOAD ist mit 65cm x 45cm x 30cm ideal in Bussen und Zügen einzusetzen.

Aufbau und Funktionsweise

Alle Viren Raumluftfilter von ThetaCore wurden alle auf die gleiche Weise konzipiert. Deshalb bestehen sie auch aus den gleichen Elementen. Jede einzelne Baukomponente erfüllt eine für die Luftreinigung entscheidende Funktion. Die Kombination verschiedenster Luftreinigungssysteme macht die ThetaCore Filter zu einem geeigneten Luftfilter.

Jedes Filtermodell von ThetaCore verfügt über eine Außenhülle aus hochwertigem Edelstahl. Mit dieser Edelstahlhülle werden gröbere Luftunreinheiten aus der Luft gefiltert. Staub und Pollen können sich ideal darin sammeln und gelangen so nicht in die Raumluft und in die Atemwege. Dies erleichtert das Leben für Allergiker. Ein Grobstaubfilter aus Edelstahl hat den Vorteil, dass er leicht zu reinigen ist. Fegen oder Absaugen genügt meist schon für eine ordnungsgemäße Reinigung. Anders als die Filter aus anderen Materialien müssen sie nicht ausgetauscht werden. Die offene Fläche des Edelstahls führt außerdem zu einem geringen Druckverlust.

Reinigung durch UVC Licht

Die Reinigung durch UVC Licht ist keine neue Methode. Sie wird schon seit 40 Jahren erfolgreich eingesetzt. Das System fußt darauf, dass Mikroben, Viren und Milben auf photonische Reize reagieren. Zusätzlich interagiert das UVC Licht mit der DNA und verhindert so, dass sich Krankheitserreger im Körper festsetzen können. Das UVC Licht ist für menschliche Augen nicht wahrnehmbar. Darum kann es problemlos zur Luftreinigung eingesetzt werden, ohne die alltäglichen Abläufe zu stören oder zu beeinflussen. Dadurch, dass die Reinigung auf Licht basiert wird auch der Geräuschpegel bei ThetaCore Reinigungsfiltern enorm gesenkt. Gleichzeitig wird die Effizienz des Filters nicht gemildert.

Die Anwendung von HEPA-Filtern

Wenn die Edelstahlfilter für die grobe Filterung verantwortlich waren, handelt es sich bei HEPA-Filtern um die Feinfilterung. Mithilfe dieser Filter werden kleinste Partikel aus der Luft gezogen. Hierzu zählen unter anderem Hausstaubmilbenkot und Pollen. Die vom HEPA-Filter eingesaugten Partikel sind mikroskopisch klein. Da dieser Filter beim Einsaugen keine Giftstoffe absondert, verursacht seine Anwendung keine Schäden und sorgt für eine exakt funktionierende Luftreinigung. Die ThetaCore Filterungsgeräte werden mit HEPA-Filtern der Norm H14 ausgestattet.

Elektronische Netzfilter (EMV)

Elektronische Netzfilter sind für ein Luftreinigungsgerät von ThetaCore unumgänglich. Die Spannungen, die dieses Gerät benötigt sind sehr hoch. Ein elektronischer Netzfilter soll deshalb verhindern, dass die Stromleitung durch die Nutzung des Gerätes überlastet oder das Störungen aus dem Stromnetz den Reinigungsfilter beschädigen können. Ohne einen solchen Netzfilter wären die EMV-Normen schwerlich einzuhalten. Darum gehören auch sie zum Grundgerüst eines jeden ThetaCore Viren Raumluftfilters.

Normierung der Luftreinigungsfilter

Die Filter zur Luftreinigung sind in 3 Reinlichkeitsstufen eingeteilt. Je geringer die Einstufung des Filters ist, desto weniger Keime und Aerosole filtern sie aus der Luft. Die Einteilung geht von FP-1 bis FP-3. FP-1 greift am wenigsten Keime aus der Luft ab. Die Einstufungen der Viren Raumluftfilter richten sich nach der Norm EN 143. Die Weltgesundheitsorganisation WHO und das Robert Koch Institut halten für Krankenhäuser und Arbeiten im medizinischen Bereich einen Reinigungsfilter FP-2 für angemessen. Dieser Filter greift 92% der schädlichen Keime aus der Luft. Der Schutz, der so gewährleistet wird, reicht nach Meinung von Experten vollkommen aus. Die Filter von ThetaCore besitzen ein zusätzliches Steuerelement. Mit deren Hilfe kann man die Filterstärke einstellen und regulieren.

Angewandte E-Normen bei ThetaCore

ThetaCore ist ein deutsches Unternehmen. Jedes ihrer Produkte wurde in der Firma produziert und hergestellt. Auf Ihrer Webseite wirbt die Firma ThetaLaser GmbH offen mit der Deutschen Qualität ihrer Ware. Gleichzeitig erfüllen sie aber auch internationale Herstellungsstandards. Die europäischen Normen für die Filterherstellung ist nur ein Beispiel. Auch die Überprüfung der technischen Schritte und Komponenten unterliegen streng normierten Prozessen. Die Richtlinien, die hierfür gelten heißen UL und IEC. Bei der IEC-Norm handelt es sich um einen allgemeinen technischen Standard, der von jedem Unternehmen erfüllt werden muss. Die UL-Normen dagegen beschränken sich nicht nur auf die technischen Prozesse. Stattdessen wird auch das Geschäftsmodell langfristig und eingehend untersucht. Außerdem wird eine Untersuchung nach der UL-Norm immer dann wiederholt, wenn sich irgendetwas während des Produktionsprozesses verändert. So werden die von UL geforderten Standards immer wieder kontrolliert und deren Einhaltung gewährleistet.

ThetaCore in Corona-Zeiten

Die ThetaCore Filter sind eine effiziente Variante der Virenbekämpfung. Da die Viren direkt aus der Luft gefiltert werden verhindern sie eine Ansteckung mit Krankheiten wie Corona oder Grippe. Wenn diese Krankheit tatsächlich ausbricht, kann ein Luftreinigungsfilter den Krankheitsverlauf abmildern und verkürzen. Gleiches gilt für Allergien gegen Hausstaub, Pollen und Milben. Im Gegensatz zu Desinfektionsmitteln oder chemischen Viren-Vernichtern greift ein ThetaCore Schutzfilter nicht die Atemwege an. Die Produktionsprozesse sind so optimiert worden, dass die Reinigung durch ThetaCore-Produkte fast geräuschlos von statten geht. Durch diese Luftreinigung kann ein Raum sehr rasch und effektiv von Viren befreit werden. Dies erhöht den Krankheitsschutz oder verbessert die Lebensqualität von Allergikern oder anderen Patienten mit angeschlagenen Atemwegen.

Für alle, die sich beim Erwerb von ThetaCore-Produkten unsicher sind, bietet die Firma Theta Laser GmbH jeder Zeit eine individuelle Beratung an.